Die Schönheit der Geometrie

8. Juli bis 2. September

MONICA MAAT | ARBEIT und LEBENSLAUF
Laut der bildenden Künstlerin Monica Maat stört die Kunst die Realität und nimmt Dinge aus ihrer Funktion.

Monica Maat ist eine bildende Künstlerin und Dichterin und sagt, dass sie mindestens drei Leben braucht, um zu realisieren, was sie an Ideen hat. Sie hatte von klein auf an mehrere Ambitionen. Neben Komikerin, Musikerin oder Balletttänzerin, wollte sie auch Bauerin, Künstlerin und Puppenspielerin werden, die letzten drei auf einmal. Sie hat als Musiktherapeutin in verschiedenen Disziplinen der Pädagogik und der psychischen Gesundheit gearbeitet. Außerdem blieb ihr Herz bei den schönen Künsten, für die sie ihre Ausbildung und abschlussprüfung in Nijmegen hatte. 1985 entschloss sie sich, sich ganz der bildenden Kunst zu widmen und tiefer in die Geometrie zu tauchen. Sie macht geometrische Arbeiten auf Leinwand, geometrische Holzplatten, mathematische Arbeiten, Computerkunst, Grafik-Design, Geo-Grafik, moderne Hausaltare mit geometrischen optischen Motiven von den geometrischen Mustern auf Fresken inspiriert, straffe selbst entworfene geometrischen [Kirche] Möbel, Installationen, Objekten und Wandbildern und Dekore. Unter dem Titel: Die Schönheit der Geometrie zeigt sie uns ihre geometrischen Bilder auf Leinwand.

BEOBACHTUNG
Es fasziniert Monica, die Beobachtung zu manipulieren. Neben geometrischen Holzpaneelen fertigt sie auch geometrische Arbeiten auf Papier und Leinwand. Diese Arbeiten haben wie die Holztafeln einen ornamentalen Charakter und sind von der europäischen Renaissance inspiriert. Abhängig von der Verwendung von Farben und Formen können konvergierende oder divergierende Effekte gesehen werden. Wenn die Zuschauer für eine lange Zeit einer Stelle anschauen, ohne mit die Augen zu blinken, werden Sie feststellen, dass was mit Ihre Wahrnehmung geschieht.

ERKLÄRUNG KUNSTBUCH
Parallel zur Ausstellung wird ein Kunstbuch über Geometrie und das geometrische Werk von Monica mit Gedichten von Michel Martinus präsentiert.

Monica arbeitet seit 1985 in der Tradition von De Stijl, gegründet 1917. Das Buch gibt einen schönen Einblick in den Prozess der Realisierung ihrer Arbeit. Der Dichter Michel Martinus schrieb auf ihre bitte hin lyrischen Gedichten zu dem Bildgeometrie, die sich der Geometrie ganz anders nähern aus einen ganz anderen Gesichtswinkel. Dies bedeutet, dass sich die Autoren, in diesem Fall der bildende Künstler und der Dichter, ergänzen und gegenseitig auf eine schöne Weise stärken. Das Buch wurde von Monica Maat künstlerisch gestaltet und ist zu einem wahren Kunstwerk geworden, das zu den äußeren Merkmalen von De Stijl passt. Kurz gesagt, ein einzigartiger Zugang zur Geometrie in der Kunst, deren Schönheit sicherlich sichtbar ist!

KUNSTFILM
Neben das Kunstbuch wird in der Ausstellung ein kurzer Kunstfilm gezeigt. Der Film wurde von Monica in Auftrag gegeben und handelt von der Verwendung von Geometrie. Es war ihr Wunsch, keinen Film über sich selbst oder über ihre Arbeit zu machen, sondern über die Geometrie, in der geometrische Figuren aus ihren Gemälden als Grundlage verwendet werden. Dies bedeutet, dass die Grundfiguren mit Computerunterstützung von ihr bearbeitet, wodurch verschiedenen grafischen Elementen entstanden die sie ins Studio schickte, wo sie weiter mit Animation verarbeitet wurden. Außerdem muss alles mit der Musik rhythmisch sein, die Monica für den Film ausgewählt hat. Soweit es sie betraf, konnte ein wenig Humor verwendet werden. Ein Zwickern zur Geometrie. Das Ergebnis ist eine spezielle und verspielte geometrische Kunstanimation.

Die Ausstellung ist bis zum 2. September im ”Smeepoortzaal” von Stadsmuseum Harderwijk zu sehen. Der Zugang ist kostenlos.

Weitere aktuelle Ausstellungen

Stoute Cellen

Stoute Cellen 22. März  - 22. April 2019 'Stoute Cellen' ist eine Fotoserie über Kinder die im Kindesalter Krebs bekommen. Spritzen, Sonde umtausch, Chemotherapie, Medikamenten und Punktionen. Dies sind nur einige der vielen Behandlungen die krebskranke...

mehr lesen

Rolina Nell: Montag Wäschetag

Rolina Nell: Montag Wäschetag 26 januari  - 12 mei 2019 Die bildende Künstlerin Rolina Nell (1968) malt fast immer Frauen und Mädchen. In eine Pose wie aus dem Leben gegriffen zu sein, aber isoliert von der Umgebung, hervorgerufen  gegen einen neutralen...

mehr lesen

„Prachtdracht“ und Montag Wäschetag

"Prachtdracht" | Regionaltracht aus Hierden und Montag Wäschetag | Rolina Nell 26. Januar  - 12. Mai 2019 Am 26.Januar 2019 werden im Stadsmuseum Harderwijk zwei Ausstellungen eröffnet, in denen regionales Charisma die Hauptrolle spielt: "prachtvoll" mit...

mehr lesen