Marijke Breuers: Spuren

10. September – 27. Oktober 2019

Marijke Breuers arbeitete jahrelang als Graphik Designerin und Kunst Lehrerin. Allmählich wuchs der Wunsch, ihre eigene Geschichten als autonome Künstlerin erzählen zu können. Geschichten, die oft autobiografisch sind, unbewusst und assoziativ auftauchen und durch Zeichnen in Bilder verwandelt werden. Jetzt, da sie sich in ihre Arbeit, in eine Phase des Rückblicks befindet, tauchen Erinnerungen aus die Vergangenheit auf.

Für die Ausstellung Spuren im Stadsmuseum Harderwijk wählte Marijke Breuers Werke, die Größtenteils aus ihre Kindheit in Harderwijk inspiriert wurden. Das war während die 50er und 60er Jahren. Mit der Familie, auf das Fahrrad, zum Sandverwehung, picknicken, im Wald Pilze sammeln und Lagerfeuer machen. Pummelige Kinder arme, abrutschende Socken, Blumen und Schmetterlingen. Sie sind Momenten der Nostalgie.
Bei näherer Betrachtung sieht man aber auch gesichtslose Figuren, die sich manchmal in einem Gewirr von Fäden verfangen haben. Oder leere Räume, die von üppige Pflanzen überwuchert werden. Denn Breuers Erinnerungen sind nicht nur Süß. In ihre Kindheit erlebte sie manchmal die Werte der Bescheidenheit und Höflichkeit, die in den 50er Jahren als das größte Gut galten, als bedrückend. Es gab wenig Handlungsspielraum für den Einzelnen.

Durch ihre Arbeit untersucht die Künstlerin ihre Jugend und fragt sich, welche Spuren die Vergangenheit in der Gegenwart hinterlassen hat. „Was schätze ich und was las ich los?“ Sie verwendet eine sehr persönliche Symbolik, die nicht ausgedrückt oder erklärt werden muss, sondern die die Vorstellungskraft und die Assoziationen des Betrachters ausdrücklich anspricht.

Marijke Breuers kombiniert Zeichnungen mit Fotos und Textilien in diese Arbeiten. Sie experimentiert gerne mit Techniken und Materialen und Sie sucht nach wegen um sich so gut wie möglich ausdrücken zu können. Im diesem Fall entspricht die Verwendung von Textilien ihre Grundschultagen, als Sie das Stricken und Sticken lernte.
Suchen, probieren, entdecken und sich selber bleiben überraschen sowohl Technisch als auch Inhaltlich, das zeichnet die Kunst von Marijke Breuers.

Weitere aktuelle Ausstellungen

Frohe Weihnachten mit Marius van Dokkum

Frohe Weihnachten mit Marius van Dokkum 14. Dezember 2019 - 5. Januar 2020 Speziell für den festlichen Dezember organisiert das Stadsmuseum Harderwijk eine Ausstellung mit entsprechenden Werken von Marius van Dokkum. "Frohe Weihnachten mit Marius van...

mehr lesen

Me. 10 Jahre Monique Eller

Me. 10 Jahre Monique Eller 14. Dezember 2019 - 29. März 2020 Vom 14. Dezember 2019 bis 29. März 2020 zeigt das Stadsmuseum Harderwijk die Ausstellung: Me. 10 Jahre Monique Eller. Die Fotografin, Monique Eller, absolvierte in 2009 die Foto Akademie in...

mehr lesen