Ausstellung Frank Oude Weernink

28. April – 10. Juni 2019

Die Arbeiten von Frank Oude Weernink sind farbenreich und abstrakt. Immer wieder gibt es ein spannender Kontrast zwischen bewusster Ordnung einerseits und eine freie, spontane Geste anderseits. Auf diese Weise werden zwei scheinbare Gegensätze -Vernunft und Intuition- vereint. Sie konkurrieren nicht um die Priorität aber arbeiten zusammen bis ein Gleichgewicht entsteht. Welche resultiert in eine Komposition die richtig ist aber zugleich für verschiedene Bedeutungen offen bleibt.

Oude Weernink setzt seine Arbeit in die Tradition des Abstrakten Expressionismus. Mit Farbe, Form und Farbtöne erschafft er keine flache Darstellung, sondern eine malerischen, atmosphärischen Raum der die Phantasie des Betrachters sehr nachdrücklich anspricht. ‚Was sehe ich eigentlich?‘ fragen sie sich und gleich danach: ‚ was ruft es an mir hervor?‘ Die Malerei spielt ein Spiel mit die Wahrnehmung.

Und obwohl die Arbeiten von Oude Weernink nicht figurativ sind, spielt die sichtbare Realität öfters eine Rolle in seinen Gemälden. Auf diese Weise entdeckt er in Gebäude und in die Natur zufällige Kompositionen die seine Phantasie erwecken. Oder bildet ein Foto, der Grund für ein neues Gemälde. Der Verstand nimmt es auf, danach übernimmt die Hand und geht ihren eigenen Weg.

Weitere aktuelle Ausstellungen

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.